BayWa r.e. übernimmt Entwickler Enerpole

93

BayWa r.e. baut sein Projektgeschäft in Frankreich mit der Übernahme des Unternehmens Enerpole weiter aus. Enerpol ist ein Entwickler von Wind- und Solarprojekten, der 2005 in Carcassonne in Südfrankreich gegründet wurde und langjähriger Partner von BayWa r.e. ist. Durch die Übernahme sichert sich BayWa r.e. ein 600-MW-Projektportfolio, bestehend aus 300 MW Solar- und 300 MW Windleistung.

Die acht Mitarbeiter von Enerpole werden zukünftig das Team von BayWa r.e. verstärken. BayWa r.e. plant im laufenden Jahr weitere 30 Mitarbeiter einzustellen. „Die Übernahme von Enerpole unterstreicht die Ausbaupläne von BayWa r.e. in Frankreich. Wir sind heute einer der Kernmärkte des Unternehmens, auf den 20 Prozent der Geschäftsergebnisse entfallen“, kommentiert Can Nalbantoglu, Managing Director, BayWa r.e. France.

Mit dem Erwerb von Enerpole verfügt BayWa r.e. nun mit Carcassonne über einen siebten Standort in Frankreich und verstärkt dadurch die Geschäftsaktivitäten in der Region Okzitanien im Süden des Landes. „Wir verfolgen bei der Entwicklung von Wind- und Solarparks einen lokalen Ansatz, der individuell auf die Herausforderungen und Bedürfnisse jeder Region abgestimmt ist“, fährt Can Nalbantoglu fort. „Die Region Okzitanien steht in Frankreich bei der installierten Windleistung an dritter und bei der installierten Solarleistung an zweiter Stelle.“ Das Potenzial der Region sei enorm und die Solar- und Windressourcen ausgezeichnet.

Zu den weiteren aktuellen Meldungen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein