“Battery Value-Chain”-Fonds geht an die Börse

137
Symbolbild Börse
Quelle: psdesign1 - stock.adobe.com

Wer vom Wachstum von Unternehmen entlang der Batterie-Wertschöpfungskette profitieren will, kann nun in einen börsengehandelten Fond (englisch exchange-traded fund, ETF) von der Investmentgesellschaft ETF Securities investieren. Nach eigenen Angaben bringt ETF Securities neben dem ETFS Battery Value-Chain GO UCITS ETF auch ETFs in den Bereichen „Pharma Breakthrough“ und „Ecommerce Logistics“ an die Börse.

Der ETF Battery Value-Chain wurde nach Angaben von ETF Securities entwickelt, um den Solactive Battery Value-Chain Index abzubilden. Der Index ziele darauf ab, die Performance von Anbietern bestimmter elektrochemischer Energiespeichertechnologien und auch Bergbauunternehmen, die Metalle für die Batterieherstellung fördern, zu erfassen.

Die drei Produkte werden zunächst an der Londoner Börse gelistet, die Notierungen an der Deutschen Börse, Borsa Italiana und Nyse Euronext folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein