Batteriespeicher macht Wasserkraftwerk fit für die Bereitstellung von Primärregelleistung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

236
Bildnachweis: LEW Wasserkraft GmbH
Die Lechwerke haben einen Hochleistungs-Batteriespeicher an die Turbinensteuerung eines Wasserkraftwerks gekoppelt. Bei Bedarf könne die Kraftwerk-Batteriespeicher-Einheit innerhalb von 30 Sekunden zusätzlichen Strom in das Netz einspeisen. Ebenso schnell reagiert das Hybridsystem bei Stromüberschuss – beispielsweise, wenn energieintensive Industrieprozesse unvermittelt abgeschaltet werden müssen oder bei unerwartet starker Sonneneinstrahlung auf die PV-Anlagen in der Region. In diesem […]