Badenova kooperiert beim Vertrieb mit Freenet Energy

1726

Der Freiburger Energie- und Umweltdienstleister badenova ist eine Vertriebskooperation mit Freenet Energy eingegangen. Wie badenova in einer Mitteilung schreibt, reiche es nicht aus, ausschließlich alleine aktiv zu sein, um als Energievertrieb dauerhaft erfolgreich zu sein. Strategische Partnerschaften seien wichtig, und die Kooperation mit Freenet Energy soll weitere Kanäle zu potenziellen Kunden öffnen.

Das Berliner Unternehmen Freenet Energy zähle zu den leistungsstarken deutschen Distributoren für Energieprodukte aller Art. Deren Vertrieb umfasse sämtliche Vertriebskanäle, ein enges Netz von 600 eigenen Shops der Freenet Group, Kooperationen mit rund 5.600 Einzelhändlern und rund 400 Handelspartnern, darunter Telekommunikationsshops und große Elektronikmärkten wie Mediamarkt und Saturn.

Neben dem Direktvertrieb sei der Kooperationspartner stark in der Online-Vermarktung. Bereits seit 2016 vermarkte Freenet Energy als einer der ersten Distributoren in Deutschland Energieprodukte via Tablet. Die neu geschlossene Kooperation sei eine von vielen Partnerschaften, die badenova jüngst eingegangen ist. Badenova arbeite mit führenden Telekommunikationsanbietern in Deutschland zusammen. Um die Fragen der Verbraucher qualifiziert zu beantworten, gebe es jetzt die Onlineplattform homeandsmart.de. Sie biete Verbrauchern Informationen rund um das Thema Smart Home.

Bereits im Sommer vergangenen Jahres kam die Kooperation mit der SH Telekommunikation Deutschland GmbH zu Stande. Die Energieversorger und das Kölner Telekommunikationsunternehmen haben zusammen die Sparstrom GmbH gegründet und bieten nun über die Webseite www.sparstrom.de deutschlandweit Ökostrom und Gas an. Die verschiedenen Partnerschaften und Netzwerke dienten dem Zweck, Kunden bestmöglich abzuholen und mit einer breiten Produktvielfalt bedienen zu können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein