Baden-Württemberg will grünen Wasserstoff mit 358 Mio. € fördern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Symbolbild Wasserstoff
Quelle: malp - stock.adobe.com
Die baden-württembergische Regierung will grünem Wasserstoff mit einer Finanzspritze für die Industrie zum Durchbruch verhelfen und den Südwesten zu einem führenden Standort für alternative Antriebstechnologien machen. Um die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie rasch voranzubringen, ist das Land bereit, entsprechende Projekte mit bis zu 358 Mio. € zu fördern. Voraussetzung ist, dass die Vorhaben von Cellcentric (Daimler/Volvo), […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.