Baden-Württemberg: Diskussion über PV-Nutzung an brachliegenden Weinbergen EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

94
Symbolbild Weiberge (Bildquelle: LianeM - stock.adobe.com)
Beim Ausbau der erneuerbaren Energien scheiden brachliegende Weinberge nach Einschätzung des baden-württembergischen Landwirtschaftsministeriums als Standorte für Photovoltaik-Anlagen weitgehend aus. Vor allem höhere Kosten und Naturschutzauflagen führt Minister Peter Hauk (CDU) in einer Antwort auf einen Antrag des FDP-Landtagsabgeordneten Daniel Karrais an. Es fehlten aber konkrete Daten. Die Landesregierung plane keine Förderung zum Bau von Photovoltaikanlagen […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.