AVA Augsburg erzielt mengen- und preisbedingt höhere Erlöse aus Biomethan-Verkauf EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

83
AHKW Augsburg
Quelle: AVA Augsburg
Die AVA Abfallverwertung Augsburg GmbH hat in ihrem Geschäftsbereich „Energie“ im Geschäftsjahr 2017 weiterhin mit dem anhaltenden Rückgang der Einspeisevergütung für den Strom aus seinem Abfallheizkraftwerk (AHKW) zu kämpfen, bedingt durch die Entwicklung an der Europäischen Strombörse EEX. Zudem habe das Unternehmen aufgrund revisions- und schadensbedingter Turbinenstillstände im Abfallheizkraftwerk (AHKW) erhebliche Umsatzeinbußen verzeichnet. Das geht […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.