„Auswirkungen von Covid-19-Pandemie werden zeitnah kompensiert“: BYD will Lieferungen im zweiten Quartal verdreifachen

170
Nachweis für Beitragsbild: BYD (Archivbild)

Der chinesische Speicherproduzent BYD hat die Produktionszahlen und Lieferungen von Battery-Box Systemen ab Werk wieder gesteigert. Wie das Unternehmen berichtet, wird für das zweite Quartal 2020 eine Verdreifachung der Menge im Vergleich zu 2019 prognostiziert. „Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und damit verbundene vorübergehende Versandbeschränkungen für einige Regionen werden daher zeitnah über die gut bestückten Lager kompensiert“, heißt es seitens BYD.

Aufgrund der hohen Nachfrage für das Battery-Box-System erhöhe BYD auch weiterhin kontinuierlich die Produktionskapazität. Die Kombination aus dem Hochvolt-Modell der BYD Battery-Box und der Plenticore Plus-Wechselrichterlösung von Kostal war kürzlich im Rahmen der „Stromspeicher-Inspektion“ der Berliner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) bereits zum zweiten Mal als eines der effizientesten Energiespeichersysteme im Markt bewertet worden, betont BYD.

Auch die neueste Generation der modularen Energiespeichersystemlinie Battery-Box Premium besitzt die erforderliche Kompatibilität mit den Produktlinien Kostal Plenticore Plus und Plenticore BI. Es sei ein „offensichtlicher Schritt“ gewesen, ein Bundle mit der neuen Systemgeneration anzubieten. Das Paketangebot der Hochvolt-Modelle Battery-Box Premium HVM und HVS mit den Wechselrichtern Kostal Plenticore Plus Plenticore BI ist laut BYD ab sofort erhältlich.

Quelle: BYD

Wie die Vorgängermodelle basiert auch die Battery-Box Premium Produktreihe auf der Lithium-Eisen-Phosphat-Technologie (LFP) von BYD. Die Systeme unterstützen den Angaben zufolge Parallelschaltungen ohne zusätzliche Kommunikationsgeräte zu benötigen. Alle Modelle seien für Notstromversorgung ausgelegt und eigneten sich sowohl für den On- als auch Off-Grid-Einsatz. Die Kobalt-freie Premium Generation zeichne sich zudem durch eine höhere Energiedichte sowie durch ein noch kompakteres Format aus und benötige somit weniger Stellfläche.

Die Hochvolt Premium Linie umfasst zwei Modelle. Ein Battery-Box Premium HVS System besteht aus 2 bis 5 HVS-Batteriemodulen, die in Reihe geschaltet sind, um eine Kapazität von 5,1 bis 12,8 kWh zu erreichen. Eine direkte Parallelschaltung von bis zu drei identischen Battery-Box Premium HVS ermögliche eine maximale Kapazität von 38,4 kWh.  Eine Battery-Box Premium HVM besteht aus 3 bis 8 HVM-Batteriemodulen mit je 2,76 kWh, die in Reihe geschaltet sind, um eine Kapazität von 8,3 bis 22,1 kWh zu erreichen. Über eine direkte Parallelschaltung von bis zu drei Systemen werde eine maximale Kapazität von 66,2 kWh erreicht.

Lesen Sie zur aktuellen Entwicklung am Heimspeichermarkt (Premium):

Heimspeichermarkt mit neuem Rekord – Branche blickt aber mit Sorge auf PV-Markt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein