Australische Forscher nutzen Kläranlagen zur Wasserstoffherstellung EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

41
Kläranlage
Quelle: Werner - stock.adobe.com
Forscher des Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT University) nutzen Klärschlamm und -gas aus Abwasseraufbereitungsanlagen, um Wasserstoff zu produzieren. Mit dem an der Universität entwickelten Verfahren können alle für die Wasserstoffproduktion benötigten Materialien vor Ort in einer Kläranlage beschafft werden, ohne dass teure Katalysatoren nötig sind. Wie die RMIT University mitteilte, fängt die Methode auch […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.