Aufbereitung von Biodiesel macht höhere Beimischungsanteile möglich EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Forscher aus Kaiserslautern, Bochum und Rostock haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie aus konventionellem Biodiesel bei niedrigeren Temperaturen einen Petrodiesel-ähnlichen Kraftstoff herstellen. Dieser kann unverdünnt in modernen Dieselmotoren zum Einsatz kommen. Die Forscher haben ihre Arbeit jetzt in der Fachzeitschrift Science Advances vorgestellt. Nach EU-Vorgaben wird herkömmlichem PKW-Diesel sieben Prozent Biodiesel beigemischt. Bis 2020 […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.