Ariadne-Papier formuliert Eckpunkte für „anpassungsfähige“ Wasserstoffstrategie EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Bildquelle: Thomas - stock.adobe.com
In einem neuen Papier des Kopernikus-Projekts Ariadne legen Fachleute aus sechs Instituten Eckpunkte für eine anpassungsfähige Wasserstoffstrategie vor. Hintergrund des Vorstoßes ist, dass es sehr unterschiedliche Einschätzungen darüber gibt, wann welche Wasserstoffmengen zu welchen Preisen verfügbar sein werden. „Auch die aktuell meistbeachteten fünf Szenario-Analysen zeigen zumindest langfristig große Bandbreiten für die Nutzung von Wasserstoff und […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.