„AquaDuctus“ soll grünen Wasserstoff befördern EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

158
Bildquelle: RWE
Die Projektpartner Gascade, Gasunie, RWE und Shell haben eine Absichtserklärung zur verstärkten Zusammenarbeit im Projekt AquaDuctus unterzeichnet. Die Transportleitung AquaDuctus soll zukünftig Grünen Wasserstoff aus der Nordsee direkt zum Festland transportieren, berichtet RWE. Sie ist Teil der AquaVentus-Initiative, die 10 GW Elektrolysekapazität für Grünen Wasserstoff aus Offshore-Windenergie zwischen Helgoland und der Sandbank Doggerbank errichten will. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.