Amprion testet flexiblere Lastfluss-Steuerung im Netz EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

122
Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) Amprion hat mit dem US-Silicon-Valley-Unternehmen Smart Wires eine Kooperationsvereinbarung für ein Pilotprojekt unterzeichnet. Ziel ist es, die Übertragungskapazität des Stromnetzes zu steigern „und gleichzeitig das hohe Niveau der Systemstabilität zu halten“, heißt es bei Amprion. Die Partner starten das dreiphasige Projekt mit dem Ziel, einen mobilen modularen statisch-synchronen Serien-Kompensator (mSSSC) im […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.