Akasol gewinnt Hessischen Staatspreis für Lithium-Ionen-Energiespeicher

1084

Das Unternehmen Akasol Engineering GmbH hat den Hessischen Staatspreis für intelligente Energie in der Kategorie Speicher von Umweltministerium Lucia Puttrich (CDU) verliehen bekommen. Mit neeoQube (bisher bekannt als AReBAM) entwickelte das Darmstädter Unternehmen als erster deutscher Hersteller einen Lithium-Ionen-Batteriespeicher für die effiziente Nutzung erneuerbarer Energien in Ein- und Mehrfamilienhäusern. Der Speicher gehört zu einer ganzen Produktfamilie, die neben „neeoQube“, die Produkte „neeoRack“, „neeoSystem“ und „neeoMega“ umfassen. „Dank der Fertigung in Deutschland sind unsere skalierbaren Speicherlösungen qualitativ erstklassig, enorm leistungsstark, hocheffizient, sicher – und sie stehen zur Auslieferung bereit“, so Akasol Geschäftsführer Sven Schulz. neeo Speicherlösungen eignen sich laut Hersteller perfekt für Inselsysteme, Eigenverbrauchoptimierung, Netzstabilisierung, die Vermeidung teurer Spitzenlastzeiten, den effizienten Ausgleich von Erzeugung und Nachfrage, USV-Anwendungen sowie die Stabilisierung des Hausnetzes bei Stromausfällen. Sie sind kompatibel mit Wechselrichtern verschiedener Hersteller und können über ausgewählte Vertriebspartner bezogen werden, berichtet das Unternehmen.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein