Die Agrarministerkonferenz (AMK) hat die Bundesregierung aufgerufen, bei der nächsten Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) Anreize für eine verstärkte Güllevergärung in Biogasanlagen zu schaffen. Außerdem soll bereits bestehenden Anlagen nach dem Auslaufen der EEG-Förderung die Möglichkeit geboten werden, einen Weiterbetrieb bei gleichzeitiger Flexibilisierung der Einspeisung sowie einen Zubau von neuen Biogasanlagen mit hohen Gülleanteilen zu ermöglichen. Thüringens Landwirtschaftsministerium hatte das Thema eigenen Angaben zufolge auf die Tagesordnung der AMK gehoben....

Post EEG 2020 Banner