Agora Energiewende schlägt Reform der Energiesteuern entlang von CO2-Preisen vor EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

Sprit, Heizöl und Gas teurer machen, damit Strom billiger wird

236
Um die Stagnation beim Klimaschutz in Deutschland zu beenden, schlägt Agora Energiewende in einem Impulspapier vor, alle klimaschädlichen Energien mit CO2-Aufschlägen zu belasten. Dazu sollen die Energiesteuern auf die einzelnen Energieträger entsprechend ihrer Klimaschädlichkeit aneinander angeglichen werden. In der Folge würde Strom um 10 bis 25 Prozent günstiger, Benzin, Diesel, Heizöl und Erdgas würden teurer. […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.