Bildquelle: GE Renewable Energy

Luxcara und GE Renewable Energy haben einen Vertrag über die Lieferung von 753 MW Onshore-Windkapazität für den Windpark Önusberget in Nordschweden unterzeichnet. Das Projekt wird nach Angaben der Unternehmen der größte Einzel-Onshore-Windpark in Europa und der größte Onshore-Vertrag von GE außerhalb der USA sein.

Luxcara habe bereits mit den Infrastrukturarbeiten begonnen, GE wird im Juli dieses Jahres mit der Installation der ersten Windenergieanlagen beginnen. GE Renewable Energy wird 137 seiner Cypress 5,5-158 Turbinen liefern, einer 5,5-MW-Anlage mit einem 158 Meter-Rotor, die sich besonders gut für die Windverhältnisse und das Klima des Projektstandorts eignet.

Die Cypress-Plattform kommt beim Windpark Önusberget zum Einsatz (Bildquelle: GE Renewable Energy)

Die Rotorblätter sollen mit einem innovativen Eisminderungssystem ausgestattet werden, das eine „stabile Verfügbarkeit und reduzierte Ausfallzeiten“ gewährleiste. Teil der Vereinbarung ist auch ein 25-jähriger Vollwartungsvertrag für den Windpark.

Auch interessant:

Wie kann das Repowering von Onshore-Windenergie-Anlagen vorangebracht werden?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein