50Hertz strebt bilanziell 100 Prozent Erneuerbare im Netzgebiet bis 2032 an EUWID Neue Energie Premium+ Artikel - geschlossen

106
Strommasten
Quelle: EUWID
Der ostdeutsche Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz will bis zum Jahr 2032 die gesamte Stromnachfrage im eigenen Versorgungsgebiet mit erneuerbaren Energien abdecken. „Natürlich im Durchschnitt über das Jahr, nicht zu jeder einzelnen Stunde. Das wird 2032 noch nicht klappen“, sagte 50Hertz-Chef Stefan Kapferer bei der Präsentation der neuen Unternehmensstrategie. „Aber insgesamt, den gesamten Jahresverbrauch am Ende aus Erneuerbaren […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.