Bezüglich der Beteilung eines ausländischen Investors am Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz führt die Bundesregierung Gespräche. Wie die Sprecherin des Bundeswirtschaftsministeriums, Tanja Alemany, erklärte, sei das Interesse ausländischer Investoren an dem Netzbetreiber bekannt. Allerdings nehme die Regierung auf diese Vorgänge keinen Einfluss. Gesprächswünsche seien geäußert und deshalb Gespräche geführt worden. Es seien jedoch interne Gespräche, zu deren Inhalt […]

Sind Sie bereits Abonnent? mit Ihren Anmeldedaten ein.