2018 gewann Gasag 40.000 Ökostromkunden dazu

592

Die Berliner Gasag Gruppe konnte im vergangenen Jahr rund 40.000 Ökostromkunden dazu gewinnen und damit ihr Vertriebsgeschäft beim Strom ausbauen. Beim Gas konnte die Gasag ihr Vertriebsgeschäft stabilisieren und sei derzeit mit rund 780.000 Strom- und Gaskunden die erfolgreichste Energiemarke in Berlin und Brandenburg, teilt das Unternehmen mit.

2018 hat die Gruppe den Umsatz um 8 Prozent (1,2 Mrd. € nach 1,1 Mrd. € in 2017) steigern können. Dazu beigetragen hat ein Mengenanstieg bei Gastransport sowie Gas- und Stromlieferungen. Der Stromabsatz beispielsweise wuchs um 26 Prozent (1.303 GWh nach 1.036 GWh in 2017). Das bereinigte EBIT konnte leicht gesteigert werden (105 Mio. € nach 102 Mio. € in 2017).

„Unterstützt durch unser Transformationsprogramm Gasag 2025 arbeiten wir weiter intensiv an der Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Gasag-Gruppe. Wir haben eine leichte Steigerung unseres nachhaltigen bereinigten Ergebnisniveaus in 2018 gesehen. Die Vermögens- und Finanzlage ist ebenfalls verbessert. Diesen Weg wollen wir fortsetzen“, so Finanzvorstand Michael Kamsteeg.

Berliner Gasag Gruppe plant 400 Mio. Euro Investitionen in Energienetze und neues Geschäft

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Kommentar einfügen!
Bitte geben Sie Ihren Namen hier ein