|  
Systemtransformation» weitere Meldungen

Siemens entwickelt mit LO3 Energy Blockchain-Pilotprojekt in Brooklyn weiter


Bildquelle: www.siemens.com/presse
28.11.2016 − 

Siemens hat eine Zusammenarbeit mit dem New Yorker Start-up LO3 Energy auf dem Gebiet von Blockchain-Microgrids gestartet. Ziel der Zusammenarbeit sei es, gemeinsam Microgrid-Lösungen zu entwickeln, die einen lokalen Energiehandel auf der Basis der Blockchain-Technologien ermöglichen, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung.

Die Nachricht dürfte die laufende Debatte um die Potenziale der Blockchain in der Energiewirtschaft weiter befeuern: Mit Siemens wird jetzt ein großer Technologiekonzern aktiv in einem Bereich, der auf konzeptioneller Ebene durchaus als Bedrohung für traditionelle Geschäftsmodelle in der Energiewirtschaft betrachtet werden darf.

LO3 Energy hat im New Yorker Stadtteil Brooklyn bereits viel beachtete Erfahrungen mit der Entwicklung von Blockchain-basierten Mikronetzen gesammelt. Unterstützt wird das Unternehmen nun von Siemens Digital Grid und „next47“. Die Anfang Oktober 2016 gegründete eigenständige Einheit next47 soll disruptive Ideen im Siemens-Konzern stärker fördern und neue Technologien schneller vorantreiben. Der Name spielt auf die Gründung von Siemens im Jahr 1847 an. Mit next47 bündelt das Unternehmen sein bisheriges Engagement für Start-ups. In den ersten fünf Jahren stehen dafür eine Milliarde Euro zur Verfügung. Die neue Einheit soll die nötige Eigenständigkeit besitzen, „kann aber dennoch die Vorteile des Konzerns nutzen“, heißt es bei Siemens.

Als Bedrohung für angestammte Akteure der Energiebranche sieht Siemens sein Engagement nicht. „Wir sind davon überzeugt, dass unsere Lösungen zur Steuerung und Automatisierung von Microgrids im Zusammenspiel mit der Blockchain-Technologie unseres Partners LO3 Energy Mehrwert für unsere Kunden schafft – sowohl auf Seiten der Energieversorger wie auch auf Seiten der Endkunden“, sagte Ralf Christian, Geschäftsführer der Siemens Division Energiemanagement.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Windenergie: BNetzA bestätigt Offshore-Netzentwicklungsplan 2025

Leclanché lizensiert Technologie für chinesischen Batteriehersteller  − vor